Marionetten, Neo-Stalis und Monsterwellen

Eine literarische Faction, in der Realismus und neue Ideen mit Gegenpropaganda und Diffamierung konfrontiert werden.

von Marc DeSargeau

 

Es handelt sich um eine wesentlich erweiterte und veränderte Version des Buches "Gesetze des Tanzes der Marionetten vor der Fassade der Demokratie" des gleichen Autors.

 

Neuerscheinung August 2021, 403 Seiten, ISBN 978-3-941525-77-1,

FAGULON-Verlag, Berlin

 

Weitere Information finden sich unter https://www.fagulon.de/marionetten-neo-stalis-und-monsterwellen/.

 

Es handelt sich um eine fiktive Vortragsreihe von Finanzminister Prof. Jan Mayerhof, durchsetzt mit Vorschlägen zur Gegenpropaganda und Diffamierung durch den „Spin Doctor“ Lothar Müller.

 

Einmalige Besonderheiten dieser literarischen Faction

Was ist eine Faction? Der Begriff hat sich für eine Kombination von literarischer Fiktion mit realen Fakten etabliert und wird hier auch diesem Sinne gebraucht. Das Kunstwort Faction bezeichnet also die Vermischung von „Fact and Fiction“. Völlig neu ist in diesem Buch jedoch die Gegenüberstellung von realistischen Analysen und Vorschlägen zur grundlegenden Veränderung des Staatswesens mit Empfehlungen zur Gegenpropaganda und zur Diffamierung des fiktiven Autors dieser Ideen.

Die nachfolgenden Texte sind Transkripte der geheimen Vorträge der fiktiven Gestalt des verstorbenen Bundesjustizministers Prof. Dr. Jan Mayerhof vor einem geladenen Publikum von Individuen, die aufgrund ihrer herausragenden Leistungen, ihrer überlegenen Einsichten und ihres Charakters von Mayerhof ausgewählt wurden. Diese Texte wurden nach dem mysteriösen Tode von Mayerhof im Ergebnis einer intensiven Suche an verschiedenen Stellen gefunden einigen der früheren Gegner von Mayerhof zugänglich gemacht.

 

Diese haben sie an den "Spin Doctor" Lothar Müller übergeben, weil sie aufgrund von ersten Leaks durch Whistleblower deren Publikation im Internet und in anderen Medien befürchten. Da dies vermutlich eine monatelange öffentliche Debatte auslösen würde, haben sie Müller gebeten, eine detaillierte Strategie der Gegenpropaganda und Diffamierung der Ideen von Mayerhof zu erarbeiten.

 

Müller hat deshalb die kommentierenden Einschübe gemacht, die im Text kursiv gedruckt sind. Diese bezeichnet er bescheiden als "Handlungsempfehlungen". Dabei bezieht er sich auf das von ihm verfasste vertrauliche Dokument „Der Schein bestimmt das Sein: Bewährte Methoden zur Bereinigung der Realitätswahrnehmung der Bevölkerung". Es wird in Insiderkreisen als "Müllers Manual" oder kürzer als MM bezeichnet.

Müllers Text ist in die Sektionen A-K unterteilt, die ihrerseits wieder verschiedene Unterabschnitte enthalten. Deshalb verweisen seine Anmerkungen oft auf diejenigen Methoden, die ihm geeignet erschienen, Mayerhofs Gedanken durch Gegenpropaganda zu entkräften bzw. ihn zu diffamieren. Aus praktischen Gründen verwendet er hierfür in seinen Empfehlungen die entsprechenden Kürzel, also z.B. MM B-3.

 

 

 

Marionetten, Neo-Stalis und Monsterwellen

22,00 €Preis
  • Der Bruttopreis der Bücher enthält keine Mehrwertsteuer gem. § 19 UStG.

    Hinzu kommen 3,75 € für den Versand innerhalb der BRD.

    Die Versandkosten ins Ausland betragen 5.75 €.